Operlog Tools

erleichtern die Nutzung von

z/os Logstreams

Alle Mainframe Logstreams im Überblick

Das z/OS-Betriebssystem produziert mehrere Millionen Meldungen am Tag – von einfachen Informationen über Anmeldungen von Usern bis zu wichtigen Fehlermeldungen. Hier spielen die Operlog-Daten als spezielles Logstream-Format eine besondere Rolle. Administratoren in wissen zur Genüge, wie zeitaufwändig die Arbeit mit diesem speziellen Format ist und wie viel Know-how dafür erforderlich ist. Deshalb helfen Ihnen die Operlog Tools von Beta Systems, schnell und einfach an relevante Informationen zu kommen.



Finden

Schnelle und anspruchsvolle Funktionen für Suche und Anzeige



Automatisieren

Einfacher Zugriff auf Operlog-Daten über JCL-Skripte



Zusammenarbeit

Kontrolliert durch Sicherheitssystem (RACF, TOP-SECRET, ACF2 ...)



Archivieren

Sichere Langzeitarchivierung

Operlog-Daten schnell und einfach finden

Für das Aufsuchen und die Analyse von Operlog-Daten sind damit nicht mehr zwei verschiedene Tools notwendig, sondern dies geschieht von zentraler Stelle aus über eine einheitliche Oberfläche.

Der Operlog Manager vereinfacht die Art und Weise erheblich, wie man mit Operlog-Daten umgeht. Aus einer Flut von Logdaten kann der Administrator damit die Ursachen für ein Problem viel schneller herausfinden. 

Schnelle Problemanalyse durch detaillierten Zugriff auf Daten

Operlog Tools bietet für Sie den Vorteil, dass sowie Online- wie auch den archivierten Bestand –über eine einfache und mächtige Oberfläche zu analysieren. Das unterstützt die Kunden beispielsweise bei der Evaluierung von schwerwiegenden Fehlern in der Produktion.

Ein weiterer Vorteil sind die Selektions- und Filterkriterien, die je nach Fall individuell angelegt werden können. Auf diese Filter können auch Kollegen aus dem Team zugreifen – wenn das gewünscht wird. Somit hat jeder die gleiche Sicht auf einen Vorfall.

Probleme eingrenzen

In den meisten Fällen sind bei Problemanalysen einzelnen verdächtigen Nachrichten, Nachrichten-Teilen bzw. Jobs bekannt. Jedoch stellt sich immer wieder die Frage: was passierte unmittelbar vor bzw. nach diesen "bekannten Ereignis"?

Operlog Tools bieten eine entsprechende Auswahl für solche Analyse; der Benutzer kann einen Zeitraum in Sekunden angeben die um solche Ereignisse angezeigt werden sollten. Auch diese Funktion erleichtert wesentlich die Analyse von Fehlern und ist in diesem Bereich einzigartig.

Jetzt Operlog Tools kostenlos Testen

captcha

Ihre Vorteile von Operlog Tools

Die Operlog Tools ermöglichen eine schnelle, sichere und komfortable Suche und Identifikation von relevanten Loginformationen.

Funktionen zur Anzeige der Ereignisse kurz vor oder kurz nach einem Ereignis erlauben in kürzester Zeit die gesuchte Information zu finden

Eine eigene Batchschnittstelle des Operlog Managers erlaubt zusätzlich den Zugriff über eigene JCL-Skripte auf die Operlog Daten.

Operlog Daten können nunmehr ohne Verlust archiviert werden und jederzeit angezeigt werden.

Beta Systems DCI Software AG

Die Beta Systems DCI Software AG entwickelt hochwertige Infrastruktur-Softwareprodukte für die sichere und effiziente Verarbeitung großer Datenmengen zur bestmöglichen Erfüllung aller rechtlichen und geschäftlichen Anforderungen. Die Multiplattform-Softwarelösungen für z/OS-, Unix-, Linux- und Windows-Umgebungen automatisieren, dokumentieren und analysieren geschäftstragende IT-Abläufe in Rechenzentren von Großunternehmen, IT-Dienstleistern, öffentlichen Einrichtungen und mittelständischen Betrieben. Das Data-Center-Intelligence-Portfolio von Beta Systems fokussiert auf die Bereiche Output-Management & Archivierung, Log/Security Information Management, Workload Automation und Job-Management. Die Beta Systems DCI Software AG ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Beta Systems Software AG.

Stay tuned

Follow us

Ihre Ansprechpartner

Wählen Sie unten den Link aus, der Ihren Interessen am nächsten kommt.

Kontakt mit Vertrieb

Kontakt mit Support

Regionale Kontaktadressen

Bei Fragen zu Produkten, Lösungen und Services von Beta Systems können Sie uns auch unter der folgenden Nummer telefonisch erreichen:

+49 (0) 30 726 118-640